Hier das Programm von Januar bis Juli 2018 zum herunterladen
-> Programm

Januar 2018

Dienstag, 2. Januar 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Dienstag, 2. Januar 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

ACHTUNG:
Dienstag, 16. Januar und Donnerstag, 18. Januar 2018 finden die Abendmeditationen nicht statt! 

Sonntag, 14. bis Samstag, 20. Januar 2018

Alltagsbegleitender Wochenkurs mit Catherine Felder
«Vedana. Wie wir uns von angenehmen, unangenehmen und neutralen Sinneseindrücken dirigieren lassen»

Anhand verschiedener Impulse rund um das Thema erforschen und erfahren wir das Potential der Praxis im Alltag ganz konkret.
Wichtigstes Element ist die Bereitschaft zum offenen Austausch in der Gruppe.

Teilnahmebedingung: Erfahrung mit Vipassana/Metta-Schweigekursen, Anwesenheit am Sonntag- und Samstagnachmittag und an mindestens
4 Abenden.

Kursbeginn und -ende: Sonntag, bzw. Samstag 13.30 bis 18.00 Uhr
Während der Woche: jeden Abend 19.00 bis 21.00 Uhr

Infos und Anmeldung

Catherine Felder widmet sich seit 1985 der Praxis der Vipassana-Meditation unter verschiedenen westlichen Lehrenden und lehrt im Meditationszentrum Beatenberg.

Mittwoch, 31. Januar 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Mittwoch, 31. Januar 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

Februar 2018

Donnerstag, 1. Februar 2018, 19.30 Uhr

Vortrag und Austausch mit Renate Seifarth
«Der Mittlere Weg – im Land der Widersprüche»

Renate Seifarth Autorin von «Buddha at Home», praktiziert seit 1989. Sie verbrachte über sechs Jahre im Retreat, teils in Asien, teils im Westen unter Fred von Allmen, Joseph Goldstein, Stephen Batchelor, Ajahn Maha Boowa und Sayadaw U Janaka u.a.

Freitag, 9. Februar 2018, 19.30 Uhr

Jahresmitgliederversammlung von Kalyana Mitta

Mitglieder wie auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

März 2018

5 Montag-Abende:
26. Feb / 5. März / 12. März / 19. März / 26. März, 19.15 bis 21.15 Uhr

«Einführung in die Meditation und Herz- und Geistesschulung:
Metta und Sati – freundlich wohlwollend und achtsam Präsent» mit Rainer Künzi

Der Kurs ist eine Einführung in Meditationsformen und Methoden der Gewahrseins- und Erkenntnismeditation, im Speziellen in die Praxis der liebevollen Güte. Er beinhaltet Anleitungen, Übungen, Vorträge und Austausch.

Infos und Anmeldung

Rainer Künzi praktiziert seit 1986 Vipassanameditation und seit 2002 auch in der tibetischen Tradition. Er lehrt seit 2009, autorisiert durch Fred von Allmen.

Freitag, 2. März 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Freitag, 2. März 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

Sonntag, 4. März 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr

Meditationstag mit Rainer Künzi «Präsent im Jetzt – mit Vertrauen»

Wir nehmen uns einen Tag Zeit, unsere Aufmerksamkeit dem inneren Erleben zu­schenken. Worauf können wir im täglichen Leben und bei besonderen Herausforde­rungen vertrauen? Was braucht es, damit Vertrauen eine innere Kraft wird? In was vertrauen wir?

Infos und Anmeldung 

Rainer Künzi praktiziert seit 1986 Vipassanameditation und seit 2002 auch in der tibetischen Tradition. Er lehrt seit 2009, autorisiert durch Fred von Allmen.

Freitag, 9. März 2018, 19.30 Uhr

Vortrag und Austausch mit Bhiksuni Losang Palmo
«Wie Leben damit wir besser Sterben können?»

Meditation über Vergänglichkeit und Tod mit achtsamen Betrachtungen auf das jetzige Leben.

Den eigenen Tod müssen wir nur sterben, den der Anderen müssen wir leben. Je mehr wir uns mit diesen zwei wichtigen Ereignissen  in unserem Leben auseinandersetzen, je besser wird es uns gelingen, sie heilsam zu integrieren. Der tibetische Buddhismus gibt uns viele Methoden und Werkzeuge, wie wir unseren Geist geschickt und mit Mitgefühl in die Richtung lenken, dass wir ein freudvolles Leben führen, und die Angst vor dem Tod verlieren.

Ven. Losang Palmo (Rita Riniker) ist Schweizerin und war ab 1991 als tibetisch-buddhistische Nonne in Dharamsala, Indien tätig, wo sie u.a. im «Tushita Meditation Centre» Kurse über buddhistische Grundlagen und Meditation durchführte. Durch ihre humorvolle, bodenständige und einfühlsame Art gelingt es ihr, eine Brücke zwischen Buddhismus und westlichen Religionen zu schlagen.

Wendsday, 14 Mar 2018, 19:00-20:30

Vipassana meditation evening (in English) with Yowon Choi. 
Theme: 8 noble path

There will be guided meditation and a short talk / reflection on a theme from the Buddhist text. Open to all interested.

Dr. Yowon Choi is from South Korea. She has practiced Korean Seon since her youth under the teachings of Ven. Chungwha, and Vipassana since 1999 with Sayadaw U. Pandita in Burmese Mahasi Vipassana tradition. She has been teaching meditation since 2009 in Europe. She is also a psychologist with mindfulness based approaches.

Samstag, 31. März 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Samstag, 31. März 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

April 2018

Donnerstag, 12. April 2018, 19.30 Uhr

Vortrag und Austausch mit Ajahn Abhinando

Ajahn Abhinando nimmt Fragen der Teilnehmenden zum Anlass, über die Lehre und Praxis zu sprechen.

Ajahn Abhinando wurde 1966 in Hamburg geboren. 1994 ging er nach Chithurst in England, wo er mit Ajahn Sumedho als Präzeptor in die klösterliche Gemeinschaft in der thailändischen Waldtradition als Mönch aufgenommen wurde. Die meiste Zeit seitdem verbrachte er in Klöstern in England, wo Ajahn Sucitto und Ajahn Munindo seine Lehrer waren.Seit Sommer 2017 lebt er im Kloster Dhammapala in Kandersteg.

Wendsday, 18 April 2018, 19:00-20:30

Vipassana meditation evening (in English) with Yowon Choi. 
Theme: 8 noble path

There will be guided meditation and a short talk / reflection on a theme from the Buddhist text. Open to all interested.

Dr. Yowon Choi is from South Korea. She has practiced Korean Seon since her youth under the teachings of Ven. Chungwha, and Vipassana since 1999 with Sayadaw U. Pandita in Burmese Mahasi Vipassana tradition. She has been teaching meditation since 2009 in Europe. She is also a psychologist with mindfulness based approaches.

Montag, 30. April 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Montag, 30. April 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

Mai 2018

Freitag, Samstag und Sonntag, 4. bis 6. Mai 2018

«Achtsamkeit und Kommunikation mit Herz» mit Lama Irene

Vortragsabend: Freitag, 4. Mai, 19.30 Uhr
2 Tage Kurs: Samstag/Sonntag, 5./6. Mai, 10.00 bis 17.00 Uhr

Bei der Kommunikation mit Herz geht es darum, beim Sprechen sowie beim Zuhören eine freundliche, nachsichtig-wache Haltung und Präsenz zu kultivieren, sowohl in Bezug auf uns selbst wie auch in Bezug zum Gegenüber.

So entdecken wir, wie wir den zwischenmenschlichen Raum geschickt navigieren können. Bei diesen Experimenten orientieren wir uns an den vom Vipassana Lehrer Gregory Kramer im Einsichtsdialog formulierten Anleitungen.

Stille Meditation, persönliche Achtsamkeit und das Mantra Om Mani Peme Hung bilden die Grundlage für das Gespräch zu zweit, zu dritt oder zu mehreren.

Infos und Anmeldung

Lama Irene (Dordje Drölma) ist seit 1991 buddhistische Nonne. Sie lebte 22 Jahre in Kündröl Ling, Frankreich, der vom Mahamudrameister Gendün Rinpoche gegründeten Retreat- und Klostergemeinschaft. Sie ist Schweizerin und unterrichtet seit 23 Jahren buddhistische Meditation. Seit 2015 wohnt sie wieder in der Schweiz.

Jeweils Mittwochs: 16. Mai / 23. Mai / 30. Mai / 6. Juni 2018
von 9.30 bis 11.45 Uhr oder von 16.00 bis 18.15 Uhr

Vipassana-Meditation und Yoga mit Catherine Felder 

Einsichtsmeditation im Sitzen, im Gehen und in einfachsten Yoga-Körperübungen unterstützt uns darin, Achtlosigkeit gegenüber unserem alltäglichen Erleben zu reduzieren. Dies trägt dazu bei eine wertschätzende und mitfühlende Verbundenheit gegenüber allem Leben zu fördern.

Anmeldung nur für 4 Termine in Folge entweder morgens oder abends möglich.

Infos und Anmeldung

Catherine Felder widmet sich seit 1985 der Praxis der Vipassana-Meditation unter verschiedenen westlichen Lehrenden und lehrt im Meditationszentrum Beatenberg.

Wendsday, 16 May 2018, 19:00-20:30

Vipassana meditation evening (in English) with Yowon Choi. 
Theme: 8 noble path

There will be guided meditation and a short talk / reflection on a theme from the Buddhist text. Open to all interested.

Dr. Yowon Choi is from South Korea. She has practiced Korean Seon since her youth under the teachings of Ven. Chungwha, and Vipassana since 1999 with Sayadaw U. Pandita in Burmese Mahasi Vipassana tradition. She has been teaching meditation since 2009 in Europe. She is also a psychologist with mindfulness based approaches.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 19.30 Uhr

Vortrag uns Austausch mit Fred von Allmen
Achtfacher Pfad VII: «Rechte Achtsamkeit: Was sie ist, was sie kann und was sie nicht kann»

Fred von Allmen ist Autor und Mitbegründer des Meditationszentrums Beatenberg.

Dienstag, 29. Mai 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Dienstag, 29. Mai 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

Juni 2018

Freitag, 8. Juni, 19.30 Uhr / Samstag, 9. Juni 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr

Vortragsabend (Freitag), Meditationstag (Samstag)
mit Metta (Irene Wulff) – «Leben mit Veränderung»

Anicca ist eine der drei Charakteristiken, die das Leben in sich hält. Für viele von uns bringt das Gefühle der Unsicherheit, vielleicht auch Angst und Sorgen hoch. Wie gehe ich damit um? Versuchen wir festzuhalten, haften an und schaffen uns damit so viel Leiden, Probleme oder Schwierigkeiten? Oder können wir uns öffnen, Geduld und Akzeptanz kultivieren?

Infos und Anmeldung

Metta (Irene Wulff) wurde 1953 in Deutschland geboren. Als Siladhara war sie von 1996 bis 2017 (Ajahn Metta) in der Thailändischen Waldklostertradition (Ajahn Chah) ordiniert. Sie lebte und praktizierte hauptsächlich in England in den Klöstern von Amaravati und Cittaviveka. Während dieser Zeit waren Ajahn Sumedho und Ajahn Sucitto ihre spirituellen Lehrer und Mentoren. Als Nonne verbrachte sie längere Zeit in Indien, Sri Lanka, Thailand sowie in den USA. Seit über 10 Jahren ist sie als Dharmalehrerin in verschiedenen Ländern (England, Europa und den USA) tätig. Im Juni 2017 hat sie die Robe abgelegt und lebt heute in Berlin.

Wendsday, 14 June 2018, 19:00-20:30

Vipassana meditation evening (in English) with Yowon Choi. 
Theme: 8 noble path

There will be guided meditation and a short talk / reflection on a theme from the Buddhist text. Open to all interested.

Dr. Yowon Choi is from South Korea. She has practiced Korean Seon since her youth under the teachings of Ven. Chungwha, and Vipassana since 1999 with Sayadaw U. Pandita in Burmese Mahasi Vipassana tradition. She has been teaching meditation since 2009 in Europe. She is also a psychologist with mindfulness based approaches.

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.30 Uhr

Vortrag und Austausch mit Ajahn Khemasiri

Ajahn Khemasiri ist Mönch und Abt des Klosters Dhammapala in Kandersteg

Donnerstag, 28. Juni 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Donnerstag, 28. Juni 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

Juli 2018

Freitag, 27. Juli 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Freitag, 27. Juli 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)

August 2018

Sonntag, 26. August 2018, ab 9.00 Uhr

Offener Meditationstag

Offenes Haus für Sitz- und Gehmeditation in der Stille (für geübte Meditierende, Einstieg jederzeit, individuelles Meditieren ohne Anleitung)
Bei Fragen: Johanna Decker 061 / 702 13 00 (ab 17 Uhr)

Sonntag, 26. August 2018, ab 19.30 Uhr

Vollmondmeditations-Abend

Offener Meditationsabend mit Sitz- und Gehmeditation in der Stille (ohne Anleitung, für geübte Meditierende)