Geschichte

Im Frühling 2008 hatten wir beschlossen, aus der seit zwanzig Jahren bestehenden Dhamma-Gruppe Basel heraus einen Verein zu gründen.

Den Ausschlag für diesen Schritt gab, dass wir unseren lang gehegten Traum eines eigenen Zentrums umsetzen und uns auf die Suche nach einem dafür geeigneten Raum machen wollten. Dazu war es nötig, verbindlichere Strukturen zu schaffen, um die finanziellen Dinge und die Führungsaufgaben durch die Ernennung eines Vorstandes zu regeln. Die Form eines Vereins garantiert regelmässige Einnahmen durch die Mitgliederbeiträge – dies ist hilfreich, damit z.B. die Miete eines Raumes bezahlt werden kann.

Gesagt, getan. Am 12. Juni 2008 fand die erste Mitgliederversammlung statt, und unser Verein mit dem neuen Namen Kalyana Mitta (Pali: Wertvolle spirituelle Freundschaft) wurde ins Leben gerufen. Unser Name ist Programm: Wir bieten einen Treffpunkt an, wo Begegnung und der Austausch zwischen Interessierten und Praktizierenden gepflegt wird (Sangha).

Sinn und Zweck des Vereins

Für Details unserer Ausrichtung, Sinn und Zweck des Vereins:

Statuten (PDF)

Um an den Kursen und sonstigen Aktivitäten teilzunehmen, ist es nicht Bedingung, Vereinsmitglied zu sein. Die Kurse und Meditationstreffen sind für alle Interessierten offen.

Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft ist dann sinnvoll, wenn sich jemand für Kalyana Mitta engagieren möchte, bereit ist, den Jahresbeitrag von Fr. 180.– zu leisten und – last but not least – sein Mitbestimmungsrecht wahrnehmen möchte.

Anmeldeformular (PDF)

Unterstützung und Mithilfe

Selbstverständlich können unsere Aktivitäten auch durch Gönnerbeiträge, Mithilfe bei der Bewirtschaftung unseres Zentrums oder Spenden für einzelne Anlässe unterstützt werden. Ohne diese Hilfe wäre es nicht möglich, Kalyana Mitta am Leben zu erhalten. Besten Dank für jede Form der Unterstützung!

Netzwerk spirituelle Begleitung für schwer Erkrankte und Sterbende

Das Netzwerk möchte für schwer erkrankte und sterbende Menschen aus dem Umkreis von Kalyana Mitta Begleitung, offene Gespräche und spirituelle Unterstützung anbieten.

mehr

Jahresberichte

Alle Jahresberichte von Kalyana Mitta zum herunterladen (PDF)

2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015    2016